Das Studio für experimentellen Animationsfilm, in der Klasse von Prof. Judith Eisler für Malerei, Animationsfilm und Tapisserie, wurde mit dem Beginn des Sommersemesters 2012 neu besetzt.

Die neuen Lehrenden sind Nikolaus Jantsch und  Praved Krishnapilla. Das Studio verfolgt das Ziel, eine lebendige Plattform zu bieten, wo Studierende aller Klassen der Abteilung Bildende und Mediale Kunst ihre künstlerische Praxis im Bereich Animationsfilm erweitern können.

Es wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen von Workshops und individuellen Konzepten, narrative und nicht narrative Methoden, Strukturen, Rhythmen und Kompositionen zu entwickeln. Ausgangspunkt dazu können Malerei, Zeichnung, Collage, Foto, Realfilm sowie alle Formen experimenteller Praxis sein.